• Janine

PIBO SPIELT: DER SPIELE-RÜCKBLICK



"PiBo spielt" ist unser neues Format, bei dem wir euch Spiele vorstellen, die wir in letzter Zeit gespielt haben. So können wir euch einen schnelleren Ersteindruck von den Spielen bieten, jedoch ohne sie direkt bis ins kleinste Detail zu bewerten. Reviews möchten wir erst machen, wenn wir die Spiele ein paar mal gespielt haben und daher brauchen die immer etwas mehr Zeit.

In den vergangen Wochen war einiges los bei uns auf dem Tisch. Zum einem war die Spiel 2018, wofür wir auch bereits einen kleinen Bericht gepostet haben. Zum Anderen kamen auch einige Kickstarter bei uns an, wie z.B. Robin Hood and the merry Men, Architects of the West Kingdom oder Noises at Night.

ARCHITECTS OF THE WEST KINGDOM


Ein weiteres gelungenes Worker Placement Spiel von Garphill Games. Der Einstieg in das Spiel war leicht und es hat auf Anhieb einfach Spaß gemacht. Es war ein sehr erfrischendes, interaktives Spielerlebnis, da wir wegen des "gefangen-nehmen"-Mechanismus nicht nur nebeneinander spielen, Definitiv geeignet für 2 Spieler!

Worum geht's?

In Architects of the West Kingdom wollt ihr das Ansehen des Königs gewinnen, indem ihr Gebäude baut und beim Bau der Kathedrale helft. Dabei sammelt ihr Ressourcen, verdient Silber und heuert Helfer an. Dabei müsst ihr jedoch hin und wieder Steuern bezahlen. Doch es ist Vorsicht geboten, denn habt ihr auf einem Gebiet zuviele Arbeiter, können euch die Mitspieler wegen zwielichtiger Machenschaften auch gefangen nehmen und dem Gefängnis übergeben. Dafür bekommen die Spieler auch noch Silber! Durch verschiedene Aktionen sammelt ihr Siegpunkte und wer zum Schluss die meisten hat, gewinnt das Spiel.

LIGHTSEEKERS


Wer Trading Card Games mag, sollte sich auch mal Lightseekers anschauen. Wir haben es auf der Spiel 18 direkt mitgenommen und kaum zuhause auch ausgepackt und gespielt. Wir sind zwar nicht die Fans von Booster Packs etc., aber die Art des Spiels macht uns Spaß. Zu empfehlen ist auch die digitale Version des Spiels, die man kostenlos per App herunterladen kann.

Worum geht's?

In Lightseeker spielt man zu zweit gegeneinander. Jeder hat einen Helden, der mit seinen Truppen und Fähigkeiten den Gegenüber im Duell besiegen möchte. Das interessante an Lightseekers ist der Buff Mechanismus. Manche Buffs haben in den Ecken Zahlen, die den Wert der von Heilung oder Schaden darstellen. Zu Beginn jeder Runde werden die Karten um eine Ecke gedreht oder durch verschiedene Aktionen ausgelöst. Ziel des Spiels ist es, die Lebenspunkte des Gegners zu nullen.

CHRONICLES OF CRIME


Hat uns direkt angesprochen und wurde auch bereits ein paar mal gespielt. Es bietet ein sehr immersives Spielgefühl. Auch wenn einige von euch wegen der Handy-Brettspiel-Kombination vielleicht abgeneigt sind, können wir euch nur raten, es einmal auszuprobieren! Uns hat es sehr schnell überzeugt, sodass es auch unser Spiel des Monats vom November ist. Zu Zweit sehr gut spielbar!

Worum geht's?

In Chronicles of Crime seid ihr Ermittler, die Mordfälle auflösen sollen. Dabei untersucht ihr via App (und wahlweise auch mit VR Brille) den Tatort, befragt verschiedene Menschen, die mit dem Fall zu tun haben und sammelt Hinweise, die euch helfen könnten, den Fall zu lösen. Ihr könnt euch auch absprechen, ob ihr einen Arzt, den Kriminologen, den Hacker oder die Wissenschaftler anrufen möchtet, damit sie euch weitere Hinweise zu befragten Personen oder gefunden Indizien geben können. Nicht jeder ist direkt am Anfang offen und ehrlich und manchmal müsst ihr Personen mehrmals befragen, jedoch solltet ihr darauf achten, keine Zeit zu verschwenden und euch auch gut absprechen. Jedes Szenario bietet einen neuen Fall und manche Fälle haben mehrere Teile.

ROBIN HOOD AND THE MERRY MEN


Ein wirklich schönes semi-kooperatives, thematisches Worker-Placement Spiel. Zu dem semi-kooperativen Modus gibt es auch noch einen komplett kooperativen und einen Solo Modus. Wir hatten bei unserer ersten Partie viel Spaß, jedoch gibt es soviele Möglichkeiten und wir haben das Gefühl dabei nicht annähernd alles ausgeschöpft zu haben. Das Spiel ist schon etwas komplexer im Einstieg, aber wir vermuten, dass es nur etwas Zeit braucht um richtig reinzukommen. Man kann es zu zweit spielen, jedoch sind wir nach der ersten Partie noch nicht ganz sicher, ob es mit mehreren nicht vielleicht doch mehr Spaß macht.

Worum geht's?

Gemeinsam versuchen wir, die Machenschaften vom Prinzen einzudämmen und den Wohlstand zurück zu den Armen zu geben. Dabei bauen wir Barrikaden auf, brechen ins Schloss ein und überfallen Karawanen. Auch wenn wir versuchen, gemeinsam gegen den Prinzen vorzugehen, gewinnt jedoch zum Schluss nur der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

RAILROAD INK


Ein Roll & Write Spiel, bei dem wir versuchen Schienen- und Straßennetzwerk aufzubauen. Als wir davon gehört und es gesehen haben, dachten wir erst "Uch... das sieht nicht wirklich nach Spaß aus" aber da Viele positives davon berichteten, haben wir Rail Road Ink eine Chance gegeben. Zugegebener Maßen macht es wirklich sehr viel mehr Spaß, als man vermutet. Die kleine Packung kommt direkt mit zwei Erweiterungen. Hat man sogar beide Editionen (blau und rot), ist eine große Runde mit 12 Spielern möglich.

Worum geht's?

In Rail Road Ink würfeln die Spieler Würfel mit symbolischen Abbildungen von Straßen und Gleisen. Jeder Wurf muss bei jedem Spieler eingetragen werden. Dabei müssen sie darauf achten, dass Gleise mit Gleise verbunden werden und Straßen mit Straßen. Es gibt Bahnhöfe, die Gleise und Straßen verbinden. Ziel ist es, nach 7 Runden viele der grünen Anbindungen am Rand miteinander zu verbinden, die längste Strecke aus Gleisen und Straßen zu schaffen und Quadrate in der Mitte zu füllen. Abgezogen werden die offenen und falsch angebauten Verbindungen. Wer am Ende der Wertung die meisten Punkte hat, ist Meister des Bahn- und Straßen-Managements.

Das waren 5 Spiele, die wir in letzter Zeit gespielt haben, ich hoffe sie konnten euch einen kurzen Eindruck von den Spielen geben.

Was habt ihr in der letzten Zeit gespielt?

#Zweispielercheck #Brettspiele #2SpielerSpielspaß #Rückblick #chroniclesofcrime #RobinHoodandtheMerryMen #RailroadInk #Lightseeker #ArchitectsoftheWestKingdom #ArchitektendesWestfrankenreichs