• Janine

KICKSTARTER: Unsere Highlights im November


Die Aufregung der Spiel 19 ist noch zu spüren, aber fängt auch langsam an sich wieder zu legen. Warum also nicht direkt nach neuen aufregenden Brettspielkampagnen schauen, bei denen man sich begeistern und viel Geld lassen kann? Sehen wir genauso, weshalb wir euch unsere Kickstarter Favoriten für den Monat November vorstellen möchten.

HONEY BUZZ

Honey Buzz ist ein Arbeiter-Einsetz-Spiel, bei dem man seinen Bienenstock mit einem interessantem Puzzlemechanismus erweitert. Denn je nachdem wie und man die Teile an seinen Bienenstock legt, schaltet man verschiedene Aktionen frei. Zudem stellt man verschiedene Sorten von Honig her, um ihn später zu verkaufen.

Das Spiel sieht super aus, die Illustationen wirken sehr einladend und das Thema ist noch recht unverbraucht.


ZUR KAMPAGNE

TUNGARU

In Tungaru versucht man seine Kultur zu verbreiten, indem man Inseln besiedelt, Ressourcen sammelt und z.B. die Aktionen des Anführers ausführt. Es ist ein bunter Mix aus Dice-Placement, Engine Building und Ressourcen-Management, die kombiniert wirklich gut aussehen.

Zudem sind die Grafiken vom Illustrator Andrew Bosley, der bereits für das tolle Artwork in Everdell und Tapestry verantwortlich ist.


ZUR KAMPAGNE

LEGACIES

In dem Eurogame Legacies spielen wir über 6 Generationen einen von 10 einzigartigen Charakteren, die reich und berühmt sind. Wir möchten unser Erbe und den guten Ruf der Dynastie vom frühen 19. Jahrhundert bis zur Zukunft zu erhalten und erweitern.

Unsere Handkarten haben mehrere Aktionen abgebildet, die man in seinem Zug benutzen kann. Man kann diese auch im Markt tauschen, legt diese Karte dann aber für andere Spieler aus, welches zu deren Vorteil werden kann. Gewählte Nachfolger können die eigenen Aktionen noch stärker machen.

Insgesamt finde ich das Thema recht frisch und der Gesamtüberblick macht Lust darauf, das Spiel mal auszuprobieren.


ZUR KAMPAGNE


DAWN OF MADNESS

Das Konzept hinter Dawn of Madness hat mich sehr neugierig gemacht. Es verspricht das erste Brettspiel zu sein, das wirklich aktiv Angst machen soll. Die schaurigen Miniaturen tragen ihren Teil bestimmt dazu bei und ich kann mir auch gut vorstellen, dass die von der Geschichte angetriebenen Kampagne eine düsteren Horror-Stimmung erzeugt, aber noch bin ich skeptisch, ob dieses Versprechen wirklich eingehalten werden kann.

Dennoch ist es ein sehr interessantes Spiel, was wir im Auge behalten werden, vor allem auch, da es direkt eine deutsche Version geben wird.


ZUR KAMPAGNE


DIVINITY ORIGINAL SIN THE BOARDGAME

Ich traute meinen Augen kaum, als ich Kickstarter nach neuen Brettspielkampagnen durchstöberte und Divinity Original Sin in der Liste auftauchte. Eins meiner digitalen Lieblingsspiele nun als Brettspiel. Nach kurzem durchlesen der Kampagne musste ich es auch direkt unterstützen.

Divinity Original Sin ist ein kooperatives Fantasy-Spiel, bei dem ihr durch eine Story spielt, die euch vor verschiedene Entscheidungen stellen wird. Diese Entscheidungen beeinflussen auch den weiteren Verlauf eures Spiels und Geschichte.

Zudem ist der Kampf auch dem digitalen Spiel sehr ähnlich, Monster denen ihr begegnet besiegt ihr gemeinsam und eure Fähigkeiten können voneinander profitieren. Als Beispiel: Spieler A macht das Monster mit einer Fähigkeit nass, sodass Spieler B sie im nächsten Zug meiner seiner Fähigkeit zu Eis erstarren lassen kann.


ZUR KAMPAGNE



Das waren unsere Highlight aus Kickstarter. Bei der Spieleschmiede ist dieses Mal nichts für uns dabei, aber bestimmt nächsten Monat wieder.

Haben wir eins eurer Meinung nach übersehen? Teilt es uns gerne mit, wir freuen uns über Feedback!