• Janine

Spiel 2019: Brettspiel-Neuheiten Teil 2


Es ist Wochenende, also höchste Zeit für die nächsten fünf Spiel 19 Neuheiten. Unsere persönliche Liste an Brettspiel Neuheiten, die uns interessieren ist immer noch am wachsen und es ist gar nicht so leicht, einzugrenzen, was wir euch gerne vorstellen möchten.


Falls ihr euch selbst anschauen möchtet, was bisher alles angekündigt wurde: Auf BoardGameGeek gibt eine komplette Liste mit mittlerweile über 1000 Ankündigungen.


Auf Brettspielbox.de gibt es eine Pre-Order Liste, bei dem ihr einen Überblick bekommt, welche Spiele ihr direkt vorbestellen könnt, um sie sicher mitnehmen zu können.


Preise und Informationen können jederzeit abweichen. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für Vollständig- und Richtigkeit.

ECOS

(erscheint auf deutsch)

In Ecos können wir einen Teil der Welt nach unseren Vorstellung gestalten. Dabei spielen wir gegeneinander und sammeln durch verschiedene Aktionen Punkte. Die Aktionen schalten wir frei, in dem wir geschickt die gezogenen Ressourcen auf unseren ausliegenden Karten platzieren. So setzen wir dann neue Landschaften oder neue Tiere usw.

Im nebenstehenden Bild (hier 3D-Modell), kann man einen Einblick erhaschen, welche Spielmaterialien ECOS umfasst. Von dem was wir von anderen Bildern erkennen konnten wirkt das Spiel sehr hochwertig.

Das macht uns auf jeden Fall Lust, das Spiel näher anzuschauen.


Ihr könnt Ecos am AEG Stand ( 3-K107 ) auf der Spiel 19 anschauen und für 50 Euro mitnehmen. Falls ihr bereits überzeugt seid, könnt ihr es auch direkt auf alderac.com auf deutsch oder englisch vorbestellen. Das Regelwerk ist bereits auf englisch verfügbar.


Weitere Infos auf alderac.com


CITIES SKYLINES

(erscheint auf deutsch)

Cities Skylines ist ursprünglich ein Stadtaufbauspiel für den PC von Paradox Interactive und kommt nun bei Kosmos als Brettspiel heraus. Wir sind schon sehr auf die Umsetzung gespannt, da wir generell Aufbauspiele (auch auf dem PC) sehr mögen und es als kooperatives Spiel erscheinen wird.

Es gibt mehrere Spielplanteile die man je nach Szenario zusammensetzt und so zu einer großen unbebauten Fläche wird. Diese soll nun bebaut werden. Doch je mehr Bewohner die Stadt erhält, je höher steigt der Wasser- und Stromverbrauch. Daher müssen Kraft- und Wasserwerke gebaut werden, welche sehr kostspielig sind. Gleichzeitig möchten die Bewohner natürlich auch Schulen, Theater, Bibliotheken und Kliniken erbaut bekommen. Euer Ziel ist es, die verschiedenen Milestones der Szenarien zu erfüllen und die Zufriedenheit eurer Bewohner zu halten.


Ihr könnt euch das Spiel am Kosmos Stand ( 3-B112 ) in Essen anschauen, spielen und für 35 Euro mitnehmen.

Weitere Infos auf kosmos.de



ESCAPE TALES - LOW MEMORY

(erscheint auf englisch)

Letztes Jahr haben wir es etwas bereut, dass wir The Awakening nicht direkt auf englisch mitgenommen haben, deshalb werden wir bei Low Memory dieses mal zuschlagen.

Die Escape Tales sind kartengesteuerte Escape Room Spiele für daheim mit einem großem Fokus auf die Story.

In Low Memory wird uns ein Cyberpunk Abenteuer erwarten, welches uns ins Jahr 2060 schickt. Bei dem Cover sind wir schon wahnsinnig gespannt drauf und wollen auch gar nicht zuviel im Vorfeld verraten.


Auf der Spiel 19 könnt ihr Escape Tales am Board & Dice Stand ( 2-C112 ) mitnehmen.







ISHTAR

(erscheint auf deutsch)

Ishtar wurde auf englisch bereits auf der Gen Con veröffentlicht und wird auf der Spiel 19 auf deutsch verfügbar sein.

In dem Spiel ist es unsere Aufgabe die trockene Wüste in die hängenden Gärten von Babylon zu verwandeln. Dabei pflanzen wir Blumen oder Bäume an und sammeln Edelsteine, mit denen wir weitere Fähigkeiten freischalten können.


Wir finden das Thema sehr interessant und das Material sieht einladend aus. Ishtar wird von uns definitiv auf der Spiel19 angespielt.



Falls euch das Spiel auch anspricht, könnt ihr es am Iello Stand ( 3-M109 ) in Essen anschauen und für 40 Euro mitnehmen.


Weitere Infos auf iellousa.com



MYSTERY HOUSE

(erscheint auf englisch)

Alleine das Cover macht Lust auf mehr. Bei Mystery House wird die Spielschachtel selbst zum Spiel. An den Seiten kann man hineinschauen und entdeckt verschiedene Räume mit Hinweisen. Es ist eine Art 3D Escape Spiel und das macht uns sehr neugierig, es mal auszuprobieren.


Das Spiel kommt mit zwei Abenteuer. Wir sind gespannt, ob es mit den anderen Escape Spielen mithalten kann.


Ihr könnt das Spiel in Essen am Stand (4-A117) von Cranio Creations für 30 Euro mitnehmen


Ein Regelwerk ist auch bereits auf englisch verfügbar.

Weitere Infos auf craniocreations.com